/ Home 

 

 

Aktuelle Informationen

Wahlausschuss der Bezirksärztekammer Pfalz
- [02.02.2016]

Auf Grund der Wahlordnung ist gemäß § 5 der Wahlordnung die Bildung eines Wahlausschusses erforderlich.
 

Der Wahlausschuss besteht aus einem Vorsitzenden (Wahlleiter), dessen Stellvertreter/in und vier Beisitzer/innen. Er wurde von der Vertreterversammlung am 25.11.2015 mit Stimmenmehrheit der anwesenden Vertreter (Stellvertreter) gewählt.

[mehr...]


Ärztliche Betreuung von Flüchtlingen
- [21.09.2015]

Die Probleme, die durch die große Anzahl von Flüchtlingen während der letzten vier Wochen entstanden sind, kennen Sie zur Genüge aus der Presse.
Auch was die ärztliche Versorgung betrifft, sind zwischenzeitlich Engpässe entstanden.

[mehr...]


Rezepte ab 1. Juli mit Telefonnummer
- [01.07.2015]

Seit 1. Juli gelten neue Regeln bei der Ausstellung von Rezepten. So müssen Ärzte bei der Verordnung von Arzneimitteln und Medizinprodukten auch eine Telefonnummer auf dem Rezept angeben.

Außerdem verpflichtend: der volle Name des Arztes. Die verpflichtende Angabe der Telefonnummer auf Kassen- und Privatrezepten solle es Apotheken erleichtern, bei möglichen Fragen zum Rezept den verschreibenden Arzt zu kontaktieren. Sie geht zurück auf eine Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung und der Medizinprodukte-Abgabeverordnung im Dezember 2014.

Die am 29. Dezember 2014 im Bundesgesetzblatt veröffentlichte Änderungsmeldung, mit besonderem Hinweis auf Artikel 4, finden Sie hier



Die Befreiung von der Rentenversicherungspflicht für Ärztinnen und Ärzte
- [27.05.2015]

Neue Zeitschrift für Sozialrecht - Heft 10, Seite 361-400, 24. Jahrgang, 15.05.2015
[mehr...]



Vergütung von (Versicherungs-)Anfragen
- [10.12.2014]

Der (Vertrags-)Arzt sieht sich in seiner täglichen Praxis zunehmend mit den unterschiedlichsten Anfragen konfrontiert, deren Beantwortung zuweilen mit einem nicht unerheblichen (Verwaltungs-)Aufwand verbunden ist.
Vor diesem Hintergrund hat sich der Vorstand der Bezirksärztekammer Pfalz in seiner Sitzung am 22.10.2014 insbesondere mit der Frage der Vergütung von Anfragen bzw. Gutachten für (Privat-)Versicherungen befasst, zumal sich unsere Mitglieder in letzter Zeit in diesem Zusammenhang zunehmend mit Sonderwünschen (wie z.B. Übersendung von Röntgenbildern auf CD oder Kopien aus den Krankenunterlagen ohne entsprechende Vergütung) ausgesetzt sehen.

[mehr...]


Freiberuflich tätige Ärztinnen und Ärzte für den Einsatz auf Blutspende-Terminen gesucht
- [30.10.2014]

Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland sucht für sein Zentrum in Bad Kreuznach freiberuflich tätige Ärztinnen und Ärzte für den Einsatz auf Blutspende-Terminen. 
[mehr...]



Änderung der Weiterbildungsordnung in Kraft getreten am 02.07.2014
- [10.07.2014]

Die 13. Vertreterversammlung der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz hat in Ihrer 6. Sitzung am 07.05.14 beschossen, die derzeitige Weiterbildungsordnung in den Abschnitten A, B und C zu ändern.

Die Weiterbildungsordnung finden Sie hier



Empfehlungen der Bundesärztekammer zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis
- [16.06.2014]

Bekanntmachung im Deutschen Ärzteblatt, Heft 21, 23.05.2014
Empfehlung_Schweigepflicht_Datenschutz2014.pdf



Europäisches Arztregister: Überflüssig und teuer
- [02.12.2013]

Deutschlandweit erhalten Ärzte und Zahnärzte Angebote für kostenpflichtige Eintragungen in Branchenbücher oder Arztregister. Die Ärztekammer Thüringen (LÄKT) und die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB) warnen davor, auf die Offerten hereinzufallen. Aktuell seien, so heißt es aus Thüringen, Eintragungsofferten für das „Branchenbuch-Koblenz“ und das „Europäische Arztregister zur Harmonisierung des innereuropäischen Gesundheitswesens“ im Umlauf.

[mehr...]


SEPA Basis-Lastschriftmandat
- [14.11.2013]
Durch die verschiedensten Quellen haben Sie bereits erfahren, dass die EU-Kommission weitreichende Änderungen im Zahlungsverkehr beschlossen hat.
Zum 01. Februar 2014 wird nun auch der nationale Zahlungsverkehr auf den europäischen Standard SEPA (Single Euro Payments Area) umgestellt. Die SEPA-Lastschrift löst dann die Einzugsermächtigung ab. Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt anstelle von Bankleitzahl und Kontonummer nur noch IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Business Identifier Code) für Eurozahlungen – auch innerhalb Deutschlands – verwendet werden dürfen.
[mehr...]


Maximilianstrasse 22
67433 Neustadt

Kontakt Zentrale
Telefon 06321 92 84 - 0
Telefax 06321 92 84 - 44
Email

Copyright © 2016 Bezirksärztekammer Pfalz
Impressum | Sitemap